Brežna, Irena

geboren 1950 in der Tsche­choslowakei, emi­gri­erte 1968 in die Schweiz und lebt heute in Basel. Sie ist Jour­nal­istin, Schrift­stel­lerin, Slaw­istin und Psy­cholo­gin. Ihre Reporta­gen wur­den mehrfach preis­gekrönt, für ihren Roman Die undankbare Fremde (Galiani 2012) erhielt sie 2012 den Schweiz­er Lit­er­atur­preis.

Ire­na Brež­na