David, Ernst

geboren 1932 in Wien, schreibt seit den sechziger Jahren Lyrik. Er ist Mit­glied der Autoren­gruppe podi­um , im p.e.n. Cclub und im Öster­re­ichis­chen Schrift­stellerver­band. 1980 Förderung­spreis des Lan­des Niederöster­re­ich. Gedicht­bände: Erfahrun­gen (Grasl 1976), Atem­holen (Cala­tra Press 1977), Tag um Tag (Grasl 1982), Ein­treten durch die gegen­wär­tige Türe (St. Georgs Presse 1986), Leeres Haus (Edi­tion Umbruch 1993), Reisen ohne zu reisen (deutsch und rumänisch; Kri­te­ri­on Ver­lag Bukarest 1996).