Krechel, Ursula

geboren 1947 in Tri­er, lebt in Berlin. Zahlre­iche Ausze­ich­nun­gen und Preise, zulet­zt erhielt sie 2012 den Orphil Lyrikpreis der Stadt Wies­baden. Pub­lika­tio­nen (Auswahl): Mit­tel­wärts. Roman (2006, zu Klam­p­en!), Shang­hai fern von wo. Roman (2008), Jäh erhellte Dunkel­heit. Gedichte (2010), Landgericht. Roman (2012), Geis­ter­bahn. Roman (2018 alle: Jung und Jung).

Ursu­la Krechel