Messner, Elena

geboren 1983 in Kla­gen­furt, aufgewach­sen in Ljubl­jana und Salzburg, Studi­um der Kom­para­tis­tik und Kul­tur­wis­senschaften in Wien und Aix-en-Provence. Sie ist als Lehrende und Kul­tur­wis­senschaft­lerin tätig, schreibt Prosa, Essays und The­ater­texte. Zulet­zt erschienen von ihr die Romane  Das lange Echo (2014) und In die Tran­sit­zone (2016, bei­de Edi­tion Ate­lier).