Portrait Nora Luga

Luga, Nora

gebo­ren 1931 in Buka­rest. Lyri­ke­rin und Über­set­ze­rin der Wer­ke u.a. von E.T.A.Hoff­mann, Ernst Jün­ger, Gün­ter Grass, Elfrie­de Jeli­nek ins Rumä­ni­sche. 2007 Friedrich‐Gundolf‐Preis für die Ver­mitt­lung deut­scher Kul­tur in Rumä­ni­en der Deut­schen Aka­de­mie für Spra­che und Dich­tung. Über­set­zun­gen ihrer Wer­ke ins Deut­sche (zuletzt): Die Sech­zig­jäh­ri­ge und der jun­ge Mann. Roman (2010, Mat­thes & Seitz),Vom Süden her kommt ein Herz auf Stel­zen, Foto­gra­fi­en und Gedich­te (2011, Wald­gut)