Portrait Peter Waterhouse

Water­hou­se, Peter

Peter Water­hou­se, gebo­ren 1956 in Ber­lin, stu­dier­te Ger­ma­nis­tik, Anglis­tik und Phi­lo­so­phie in Wien und Los Ange­les und pro­mo­vier­te zur Uto­pie in der Lyrik Paul Cel­ans. Neben zahl­rei­chen Prei­sen erhielt er 2002 den Öster­rei­chi­schen Staats­preis für lite­ra­ri­sche Über­set­zung und 2012 den Gro­ßen Öster­rei­chi­schen Staats­preis. Der Autor lebt in Wien.

Peter Water­hou­se: Der Fink. Ein­füh­rung in das Feder­le­sen. Mat­thes & Seitz 2016

www.engeler.de/waterhouse.html