Porträt Carolina Schutti

Schutti, Caro­li­na

gebo­ren 1976, lebt in Inns­bruck. Stu­di­um der Ger­ma­nis­tik, Anglis­tik und Ame­ri­ka­nis­tik, Kon­zert­gi­tar­re und Gesang. Tätig­keit als Lek­to­rin an der Uni­ver­si­tät Flo­renz und als wis­sen­schaft­li­che Mit­ar­bei­te­rin im Lite­ra­tur­haus am Inn. Publi­ka­tio­nen in Antho­lo­gi­en und Lite­ra­tur­zeit­schrif­ten. Meh­re­re Aus­zeich­nun­gen zuletzt EU-Literaturpreis 2015 und Sti­pen­di­en. Zuletzt erschie­nen: Wer getra­gen wird, braucht kei­ne Schu­he. Roman (2010, Otto Mül­ler Ver­lag) Kal­te Asche. Hör­spiel (prä­sen­tiert 2011 im ORF Kul­tur­haus Tirol).

www.carolinaschutti.org