Setz, Clemens J.

geboren 1982, lebt als freier Schrift­steller und Über­set­zer in Graz. Zu seinem Werk gehören neben Erzäh­lun­gen und Roma­nen auch Gedichte, The­ater­stücke und Essays, aus­geze­ich­net mit zahlre­ichen Preisen, aktuell Berlin­er Lit­er­atur­preis 2019. Zulet­zt: Der Trost run­der Dinge. Erzäh­lun­gen (Suhrkamp 2019)