Zarev, Vladimir

geboren 1947 in Sofia. Studi­um der bul­gar­ischen Philolo­gie, seit 1972 Schrift­steller und Redak­teur der Zeitschrift Savre­men­nik (Zeitgenosse), die er nach der poli­tis­chen Wende vor der Ein­stel­lung bewahrte und seit eini­gen Jahren als Chefredak­teur lei­tet. Bish­er fün­fzehn Bände mit Erzäh­lun­gen, Roma­nen und histo­rischen Roma­nen, in seinem let­zten großen Roman Razruha (Ver­fall) the­ma­tisiert er die Fol­gen der poli­tis­chen Wende (deutsche Über­setzung erscheint 2006).