Wie­ner, Oswald

gebo­ren 1935 in Wien, hat als Kyber­ne­ti­ker, Sprach­theo­re­ti­ker, Schrift­stel­ler, Den­ker die öster­rei­chi­sche Lite­ra­tur der zwei­ten Hälf­te des 20. Jahr­hun­derts geprägt.