Veranstaltungen 1999

Oswald Egger

Ort: Literaturhaus am Inn

Herde der Rede. Poem (edition suhrkamp 1999).
Eintritt frei.

Oswald Eggers opulenter Gedichtband ­ ein Poem von mehr als 1000 neunzeiligen Strophen ­ deutet in Glossen sowie ikonischen Lese- und Orientierungshilfen die Möglichkeiten von Lyrik an: dort, wo Sprache aufhört, Kritik ihrer Urteilskraft zu sein und einzugehen in ein selbstredendes Moiré der Rede. Ekloge, Ode und Lehrgedicht in einem ­ als anschaulich präzis konzipierte, sinnliche Verstrickung: "Nach und nach ist Poesie alles in allem ein Bild".

 

    Melitta Breznik

    Ort: Literaturhaus am Inn

    Figuren. Erzählungen (Luchterhand 1999).
    Eintritt frei.

      Christa Wolf: Medea

      Ort: Literaturhaus am Inn

      Stimmen, in einer bearbeiteten Fassung von Hedy Danneberg. Szenische Lesung mit 4 Stimmen unter der Regie von Martin Sailer (ORF Tirol). Zum Anlaß des 70. Geburtstages der Autorin.
      Eintritt frei.

      Christa Wolfs siebzigster Geburtstag war im heurigen Jahr Anlaß für zahlreiche Würdigungen und Auseinandersetzungen mit der umstrittenen Autorin der ehemaligen DDR. Das Literaturhaus am Inn ergreift die Gelegenheit, seinem Publikum in einer genau komponierten vierstimmigen Lesung eines der jüngeren Werke Wolfs vorzustellen: die Geschichte einer Frau, die Höhenflug und Fall erlebt, ihren Mut und ihre Kraft niemals verliert und dennoch keine Heldin abgibt.