Clemens Berger

Ort: Literaturhaus

Moderation: Anna Rottensteiner

Clemens Berger: Der Präsident. Roman. Residenzverlag 2020

Wir können leider nur eine begrenzte Anzahl an Sitzplätzen mit sicherem Abstand zu einander anbieten, daher bitten wir Sie, sich verbindlich (bis einen Tag vor der Veranstaltung) zu unseren Veranstaltungen anzumelden (literaturhaus@uibk.ac.at). Falls Sie keinen Platz mehr bekommen sollten, können Sie die Lesung über Livestream mitverfolgen.

Hier die Covid19-Bestimmungen für unsere Veranstaltungen.

Jay Immer, Sohn burgenländischer Einwanderer, ist 55 Jahre alt, als der amerikanische Traum ihn ereilt. Er wird zum 40. Präsidenten der USA gewählt, genauer gesagt: zu dessen Doppelgänger. Fortan vertritt er Ronald Reagan überall dort, wo dieser nicht sein kann. Doch als Jay seine eigene Stimme entdeckt und sich für die Umweltbewegung engagiert, bekommt die Idylle einen Riss… Berührend, brandaktuell und voll tragikomischem Humor blickt Clemens Berger hinter die Kulissen der Macht.

 

Berger, Clemens

geboren 1979 im Bur­gen­land, studierte Philoso­phie in Wien, wo er als freier Schrift­steller lebt. Zulet­zt erschienen: Der Präsi­dent. Roman (2020, Res­i­den­zver­lag). http://clemensberger.at