Mar­kus Köh­le und Mie­ze Medu­sa

Ort: Cafeteria im Erdgeschoß, Josef-Hirn-Str.5

[Paarlauf]

Lesung, Tanz und Fest

Erst werden Bücher, dann werden Platten aufgelegt. Mieze Medusa hat in der Plattenkiste gekramt und Markus Köhle mutiert zu DJ Knut… Doch vorerst wird gelesen: Mieze Medusa liest aus Meine Fußpflegerin stellt Fragen an das Universum und aus einem Roman in Arbeit. Markus Köhle liest aus Wonnenbrand und Passagen aus dem Barhocker-Oratorium Jammern auf hohem Niveau. Außerdem:  Überraschungen und weihnachtlich Wärmendes in Textkeksform.

Medu­sa, Mie­ze

gebo­ren 1975, öster­rei­chi­sche Autorin, Slam­me­rin, Rap­pe­rin und Her­aus­ge­be­rin. Sie leb­te in Inns­bruck, Linz, Lon­don und Wien und zählt zu den fixen Grö­ßen der öster­rei­chi­schen Hip‐Hop‐ und Poetry‐Slam‐Szene, orga­ni­siert den monat­li­chen Poe­try Slam text­strom und ist als Her­aus­ge­be­rin von Slam‐Anthologien tätig. 2008 erschien ihr ers­ter Roman Frei­schnor­cheln, 2009 Dop­pel­ter Text­pres­so gemein­sam mit Mar­kus Köh­le (bei­de: Mile­na).

www.miezemedusa.com/

Köh­le, Mar­kus

gebo­ren 1975, lebt und arbei­tet in Inns­bruck. Bücher: Pum­per­ni­ckel (Ska­ra­baeus 2003), Cous­cous à la Beu­schl (Kyre­ne 2004), Let­tern­let­scho wird dem­nächst im Sisyphus‐Verlag ver­öf­fent­licht.

www.autohr.at/