Michael Stavaricˇ

Ort: Literaturhaus

Brenntage, der neue Roman von Michael Stavaricˇ, erzählt von einem Jungen, der nach dem Tod der Mutter bei seinem Onkel in einer von Bergen und Schluchten umgebenen Siedlung aufwächst, die zunehmenden Gefahren ausgesetzt ist. Die Grenzen zwischen Surrealität und Realität verschwimmen – Menschen verschwinden, durch die Wälder ziehen Soldaten, Hunderudel und mitunter sogar Geister, die auf längst geführte Kriege verweisen. Ein wunderschön geschriebener, abgründiger Roman.

Michael Stavaricˇ: Brenntage. Roman. C. H. Beck 2011

    Stavarič, Michael

    geboren 1972 in Brno, Studi­um der Bohemistik und Pub­lizis­tik, sei­ther lebt er in Wien und arbeit­et als Autor, Über­set­zer und Herausgeber.