Xaver Bayer

Ort: Literaturhaus

Moderation: Maria Piok

Xaver Bayer: Geschichten mit Marianne (Jung und Jung 2020)

Wir können leider nur eine begrenzte Anzahl an Sitzplätzen mit sicherem Abstand zu einander anbieten, daher bitten wir Sie, sich verbindlich (bis einen Tag vor der Veranstaltung) zu unseren Veranstaltungen anzumelden (literaturhaus@uibk.ac.at). Falls Sie keinen Platz mehr bekommen sollten, können Sie die Lesung über Livestream mitverfolgen.

Hier die Covid19-Bestimmungen für unsere Veranstaltungen.

So harmlos wie ihr Name ist auch der Beginn der Geschichten mit Marianne: Ein kleines Vorhaben, eine unschuldige Idee aber führen ihn, den Ich-Erzähler und Begleiter der noblen Marianne, urplötzlich an den Abgrund: Beschwörend und verstörend nüchtern zugleich erzählt Xaver Bayer vom Verschwimmen von Wirklichkeit und (Alb-)Traum, vom Unheimlichen, dem Wahnsinn und unseren geheimen Ängsten. 

 

 

 

    Bayer, Xaver

    geboren 1977 in Wien, wo er Philoso­phie und Ger­man­is­tik studierte und heute als freier Schrift­steller lebt. Sein Werk umfasst sowohl Erzäh­lun­gen und Romane als auch inter­me­di­ale Arbeit­en für Kun­st, The­ater und Film. Zulet­zt erschienen: Geschicht­en mit Mar­i­anne, Jung und Jung, Salzburg 2020. Zahlre­iche Preise und Stipen­di­en, zulet­zt 2019: Niederöster­re­ichis­ch­er Kul­tur­preis – Anerken­nung­spreis in der Kat­e­gorie Lit­er­atur.