Lite­ra­tur ver­an­stal­ten und ver­mit­teln                        
Pra­xis­er­fah­rung für Stu­den­tIn­nen im Lite­ra­tur­haus am Inn

Für das Stu­di­en­jahr 2017/2018 bie­tet das Lite­ra­tur­haus am Inn 2 Stu­den­tIn­nen, die an der Uni­ver­si­tät Inns­bruck Ger­ma­nis­tik bzw. Lite­ra­tur­wis­sen­schaft stu­die­ren, eine Pra­xis­er­fah­rung in den Berei­chen Lite­ra­tur­ver­an­stal­tung und Lite­ra­tur­ver­mitt­lung an.

Gesucht wer­den: Enga­gier­te, ver­läss­li­che und team­fä­hi­ge Stu­den­tIn­nen (in einem fort­ge­schrit­te­nen Abschnitt ihres Stu­di­ums), die an einer pra­xis­be­zo­ge­nen Aus­ein­an­der­set­zung mit deutsch­spra­chi­ger Gegen­warts­li­te­ra­tur inter­es­siert sind, ger­ne dis­ku­tie­ren, kom­mu­ni­zie­ren und ihre Ide­en ein­brin­gen wollen.

Tätig­keits­be­reich: Die Stu­den­tIn­nen sol­len inner­halb eines Stu­di­en­jah­res einen Ein­blick in die Arbeit des Lite­ra­tur­hau­ses erhal­ten und die Mög­lich­keit bekom­men, zwei Ver­an­stal­tun­gen zu orga­ni­sie­ren und durch­zu­füh­ren. Im Zuge der Pra­xis­er­fah­rung sol­len ver­schie­den Fer­tig­kei­ten erwor­ben wer­den, wie z.B. das öffent­li­che Auf­tre­ten vor Publi­kum, die Mode­ra­ti­on einer Ver­an­stal­tung, die Prä­sen­ta­ti­on eines Autors/einer Auto­rin oder das Füh­ren eines AutorInnengesprächs.

Auf­ga­ben: Aus­wahl des Autors/der Auto­rin, Über­le­gen des Veranstaltungskonzepts
Öffent­lich­keits­ar­beit: Ver­fas­sen des Pro­gramm­heft­tex­tes, PR-Arbeit, u.a.
Mode­ra­ti­on und Prä­sen­ta­ti­on: Ein­füh­rung d. Auto­rIn­nen, Gestal­tung d. Lesungen
Mit­hil­fe (Bücher­ver­kauf, Auto­rIn­nen­be­treu­ung) bei ca. 6 Abend­ver­an­stal­tun­gen im Jahr
Arbeits­auf­wand: Ins­ge­samt ca. 120 Stun­den, bei weit­ge­hend frei­er Zeiteinteilung
Ver­gü­tung: Die Pra­xis­er­fah­rung wird mit einem Hono­rar ver­gü­tet, außer­dem erhal­ten die Stu­den­tIn­nen ein Arbeitszeugnis.
Bewer­bung: Lebens­lauf und ca. 1 Sei­te Moti­va­ti­ons­schrei­ben per Mail bis 25.09. 2017

Kon­takt: Lite­ra­tur­haus am Inn / Josef Hirn Str. 5/10.Stock / 6020 Innsbruck
Tel.: 0512/507‑4514, https://literaturhaus-am-inn.at
Face­book unter: Lite­ra­tur­haus am Inn, E-mail: literaturhaus@uibk.ac.at