100 Jahre Bloomsday — open reading

Ort: Café Katzung, 1. Stock, Salon Pauli

Der Roman, durch den James Joyce unsterblich wurde, schildert einen Tag im Leben des Annoncenakquisiteurs Leopold Bloom, den 16. Juni 1904. Bald nach Erscheinen des Romans begannen Enthusiasten, diesen Tag zu feiern. 2004 nun wird Blooms Tag - der »Bloomsday« - hundert Jahre alt. Wir feiern den Abend mit einer offenen Lesung aus "Ulysses", unter anderem mit Christoph W. Bauer, Thomas Wiederin, Christa Kofler, Daniel Ostermann, Heinz D. Heisl, Magdalena Kauz, Bernhard Sandbichler, Thomas Schafferer ...

Spontan Entschlossene sind eingeladen, eine Passage zu lesen.
Special for reading guests: Irish Coffee und Irish Whiskey ...

    Kauz, Magdalena

    geboren 1963 in Luzern, lebt in Inns­bruck, Basel und Zürich. Autorin, Jour­nal­istin, Doku­men­tarfilmerin, Videos; Organ­isatorin des Lit­er­atur­fes­ti­vals Sprach­salz in Hall in Tirol. Schreibt Lyrik und Prosa. Pub­lika­tio­nen in Zeitschriften und Antholo­gien. Zulet­zt: wort­gestöber. Gedichte (Skarabaeus 2005).

    www.magdalenakauz.com

    Heisl, Heinz D.

    geboren 1952 in Hall, lebt in Inns­bruck und Basel. Büch­er u.a.: Wohin ich schon immer ein­mal wollte. Eisen­bah­ngeschicht­en (Hay­mon 2005).

    www.heinzdheisl.com

    Bauer, Christoph W.

    geboren 1968, lebt in Inns­bruck. Schreibt Lyrik, Prosa, Dra­matik, Hör­spiel, Essay. Texte für Kinder und Jugendliche. Libret­ti, Lieder­texte, Koop­er­a­tio­nen mit Musik­ern. Her­aus­ge­ber und Betreuer divers­er Antholo­giepro­jek­te. Konzep­tion des Lit­er­aturteils im Gais­mair-Jahrbuch. Leit­er von Schreib­w­erk­stät­ten für Kinder, Jugendliche und Erwach­sene. Ref­er­ent an der Päd­a­gogis­chen Hochschule und am Insti­tut für Sprachkun­st Wien.

    Zahlre­iche Preise und Ausze­ich­nun­gen, zulet­zt Tirol­er Lan­despreis für Kun­st, out­stand­ing artist award (bei­de 2015). Zulet­zt erschienen: stromern. Gedichte (hay­mon­ver­lag 2016)

    www.cewebe.com