Am W:Ort: Wolf Wondratschek

Ort: Wagnersche Buchhandlung, Museumstr. 4

Moderation: Franz Hammerbacher

Wolf Wondratschek geboren 1943 in Rudolstadt. Er studierte Literaturwissenschaft, Philosophie und Soziologie, er lebt seit 1967 als freier Schriftsteller und Hörspielautor zunächst in München, gegenwärtig in Wien. Seine radikale Opposition zum herkömmlichen Literaturbetrieb war prägend. Er kann als Rockstar der Poeten bezeichnet werden: in den 1970er-Jahren veröffentlichte er eine Reihe von Gedichtbänden, mit denen er außerordentlich große Auflagen erzielte. Endlich ist es auch soweit, dass das poetische Schaffen von Wolf Wondratschek nun in einer Gesamtausgabe erhältlich ist. Das sind jene Gedichte, die davor schon Lust machen danach Eine zu rauchen. Darunter ist auch der wohl bekannteste Gedichtband der deutschen Sprache: Chucks Zimmer zu finden.