Bernhard Kathan

Ort: Literaturhaus

Nichts geht verloren. CD-Einspielung. Erika Wimmer liest aus Morgen oder Abend von Katrin Seebacher (beide: Libelle). Anschließend Gespräch zwischen Bernhard Kathan und dem Verleger Ekkehard Faude

"Beeindruckende Texte über das Lebensende, die Vor- und Nachräume des Todes, über das veränderte Sterben in der Moderne finden sich nicht oft. 1996 bekamen wir von Katrin Seebacher in ihrem Roman Morgen oder Abend die widerspenstigen Wirklichkeitserfahrungen der Albertina [...]: wie sie abgeschoben wird in den verwalteten Vortod. Als uns Bernhard Kathan im Januar 2006 seine Erzählung um Jodoks Sterben schickte, schlossen sich seine starken Bilder vom Fortleben und sein kulturwissenschaftlich genauer Blick auf die medizinische Entsorgung der Alten sowie die Abbrüche des Herkommens unvermittelt eng an die dichterische Präzision von Katrin Seebacher an. Das Wispern zwischen diesen beiden Texten hat nun begonnen." (Ekkehard Faude)

Bernhard Kathan veröffentlichte zahlreiche Kunstprojekte im öffentlichen Raum, Sprech- und Hörstücke. Buchpublikationen: Das indiskrete Organ. Organverpflanzungen in der Literatur (Studienverlag 2007), Strick, Badeanzug, Besamungsset. Ein Nachruf auf die kleinbäuerliche Kultur (Studienverlag 2006), Zum Fressen gern. Zwischen Haustier und Schlachthof (Kadmos Kulturverlag 2003), Das Elend der ärztlichen Kunst. Eine andere Geschichte der Medizin (Kadmos Kulturverlag 2002).

 

Wimmer Mazohl, Erika

geboren 1957 in Bozen, lebt als Autorin und Lit­er­atur­wis­senschaft­lerin und Autorin in Inns­bruck, Veröf­fentlichun­gen in den Bere­ichen Prosa, Hör­spiel, Dra­ma und Lyrik. Zahlre­iche Ausze­ich­nun­gen, zulet­zt Frauen.Kunst.Preis des Bun­deskan­zler­amtes (2005), Dra­matik­er­stipendi­um des Bun­deskan­zler­amtes (2006), 1. Preis der Stadt Inns­bruck für Dich­tung (Prosa, 2008). Pub­lika­tio­nen (Auswahl): Im Win­ter taut das Herz. Roman. Deuticke 2002. Schau ich hinüber zu dir. Liebesgedichte. offizin S. 2008, Die dun­klen Rän­der der Jahre. Roman. Folio 2009. Nellys Ver­sion der Geschichte. Lim­bus 2014, Mer­an abseits der Pfade. Braumüller 2017

www.erikawimmer.net

 

 

 

Seebacher, Katrin

geboren 1966, gestor­ben 1997. Studi­um der Ger­man­is­tik und Roman­is­tik an der Uni­ver­sität Freiburg, wis­senschaftliche Tätigkeit, u.a. als Mither­aus­ge­berin der Bran­den­burg­er Fontane-Aus­gabe, lit­er­arische Über­set­zerin. Seit 1986 Erzäh­lun­gen und Kurzgeschicht­en. Sie erlebte noch das bre­ite Echo auf ihren Roman Mor­gen oder Abend, für den sie 1997 den Rau­ris­er Lit­er­atur­preis erhielt.

Kathan, Bernhard

geboren 1953 in Frax­ern, Vorarl­berg, studierte zunächst Erziehungswis­senschaften, lebt und arbeit­et inzwis­chen als Kul­turhis­torik­er und Kün­stler in Inns­bruck und entwick­elt seit Jahren ein exper­i­mentelles Muse­um:

www.hiddenmuseum.net.