Margret Kreidl

Ort: Literaturhaus

Laute Paare (Edition Korrespondenzen 2002) mit gleichzeitiger Eröffnung der neuen Literaturhaus-Reihe Raum auf für Kunst! mit Bild-Projektionen von Daniela Span. - willige Spenden

Minimalistisch, dramatisch und lustvoll setzt Margret Kreidl ihre Sprachkunstwerke in Szene. Klanglich und rhythmisch organisiert, werden die Paradiese der Werbung präsentiert, ein pornografischer, also repetitiv-theatralischer Reigen der Paarungen zieht sich durch dieses Buch.

Offener Raum für Kunst!
rosen für die welt: die rose ist ein symbol von universeller wie individueller bedeutung - und sie ist von zwingender schönheit. alle antwort heißt: liebe. meine rosen schenke ich der welt. sie hat sie verdient. (Daniela Span)
Daniela Span, Pop Artist, lebt und arbeitet in Innsbruck. Alles weitere: www.tirolkultur.at/daniela-span

    Kreidl, Margret

    geb. 1964 in Salzburg, lebt als freie Schrift­stel­lerin in Wien, schreibr The­ater­stücke und Prosa. Zahlre­iche Stipen­di­en und Preise, u.a. Rein­hard Priess­nitz Preis Wien 1994, großes Salzburg­er Lit­er­aturstipendi­um 1998. Auf­führun­gen in Graz, Wien und Berlin. Veröf­fentlichun­gen u.a.: Meine Stimme, Graz 1995; Ich bin eine Köni­gin. Auftritte, Kla­gen­furt 1996.