Carolina Schutti

hörbar

Ort: BEI IHNEN ZU HAUSE

Moderation: Anna Rottensteiner

Dem Virus zum Trotz: Wir lesen und reden über Literatur. Unsere Veranstaltungen nun in unserer Literaturhaus-hörBar auf Radio-Freirad (105, 9 MHz Großraum Innsbruck). Jede Woche, eine ganze Stunde lang. Kein Corona. Aber ganz viele wunderbare Texte.

Carolina Schutti: Patagonien (edition laurin 2020)

Eine Schotterpiste. Ein Dach. Ein Haus. Ein Camp. Fünf Menschen am äußersten Zipfel Patagoniens, wo kein Weg mehr weiter führt. Wer das Ende der Welt sucht: Hier ist es. Im Sommer hell und licht, im Winter vollkommen abgeschnitten von der Zivilisation, gefangen in Schnee und Dunkelheit. Eine Landschaft, in der ein zweites Leben begonnen werden soll. Ein idealer Ort, um die Vergangenheit zu begraben und Neues aufzubauen. Carolina Schutti setzt in "Patagonien" ihre Figuren am Ende der Welt aus und beobachtet, wie es weiter geht - oder besser: Wie alles endet.

>>>>>> hier geht's zur Lesung 

 

Auf Radio Freirad

105, 9 MHz Großraum Innsbruck

106,2 MHz Völs bis Telfs

89,6 MHz Hall bis Schwaz

    Schutti, Carolina

    geboren 1976, lebt in Inns­bruck. Studi­um der Ger­man­is­tik, Anglis­tik und Amerikanis­tik, Konz­ert­gi­tarre und Gesang. Tätigkeit als Lek­torin an der Uni­ver­sität Flo­renz und als wis­senschaftliche Mitar­bei­t­erin im Lit­er­aturhaus am Inn. Pub­lika­tio­nen in Antholo­gien und Lit­er­aturzeitschriften. Mehrere Ausze­ich­nun­gen und Preise. Ihr Inter­esse gilt unter anderem Hör­spie­len und inter­diszi­plinären Pro­jek­ten. Sie veröf­fentlichte zahlre­iche Büch­er (zulet­zt Patag­o­nien, Edi­tion Lau­rin 2020), die bis­lang in dreizehn Sprachen über­set­zt und vielfach aus­geze­ich­net wur­den, u. a. 2015 mit dem EU-Literaturpreis.

    Car­oli­na Schutti