David Fuchs & Verena Mermer

Ort: Literaturhaus

Moderation: Irene Zanol

 

 
 
 

 

4. Lesung mit Suppenkreation von Christian Yeti Beirer
 

Alt-Wiener Frittatensuppenrezept

 

Tirol liest Österreich: Neue Texte

David Fuchs: Bevor wir verschwinden. Roman (Haymon 2018)
Verena Mermer: Ultima Speranza (Residenz 2018)

Als angehender Arzt absolviert Benjamin ein Praktikum auf der Krebsstation. Dort trifft er auf seine Jugendliebe Ambros. Ambros‘ Körper ist voller Metastasen. Inmitten des Krankenhausalltags nähern sich die beiden behutsam wieder aneinander an. David Fuchs, selbst Onkologe, erzählt in seinem Debütroman Bevor wir verschwinden (Haymon 2018) die Geschichte der jungen Männer berührend und ohne jegliche Rührseligkeit.


Ein knallpinker Fernbus mit der Aufschrift SPERANZA macht sich an einem Dezemberabend auf den Weg von Wien nach Rumänien. Die Nachtfahrt bringt Menschen zusammen, die ihr Leben in den Grauzonen des europäischen Arbeitsmarkts verbringen. In Autobus Ultima Speranza (Residenz 2018) findet Verena Mermer eine Sprache für ein Leben, das ständig auf dem Sprung ist, für die Hoffnungen und Enttäuschungen, die Rastlosigkeit und strukturelle Gewalt, die es begleiten.

 

    Fuchs, David

    geboren 1981 in Linz, Onkologe und Pal­lia­tivmedi­zin­er in Linz, Absol­vent der Leondinger Akademie für Literatur.

    David Fuchs