heimat/eins: das Wort mit dem H. Eine Begriffs­be­stim­mung

Ort: Literaturhaus

Moderation: Anna Rottensteiner

[Forum Freiraum] mit Elsbeth Wallnöfer

Ist Heimat ein gefährlicher Begriff, der in den Giftschrank politischer Tabuwörter gehört? Oder kann er heute eine konstruktive Rolle in unserer Gesellschaft spielen? Kann der Begriff endlich aus seiner völkisch-nationalistischen Umklammerung gelöst und pluralistisch verstanden werden? Welche Rolle kann dabei die Literatur spielen?

Elsbeth Wallnöfer, geboren in Südtirol, Volkskundlerin und Philosophin, die in Wien lebt, bietet in ihrem Buch Heimat. Ein Vorschlag zur Güte (Haymon 2019) neben einem historisch äußerst aufschlussreichen Abriss zu „Heimat“ einen diskutierenswerten Ansatz dazu.