Innsbruck 5mal anders: Literaturspaziergang aufs Hungerburgplateau

Ort: Hans-Psenner Steg

Moderation: Iris Kathan

Lesung: Thomas Lackner

Anhand von ausgewählten Stadttexten aus rund 100 Jahren nähern wir uns Innsbruck aus immer wieder neuen Perspektiven. Während wir uns lesend der Stadt annähern, führt unser Spaziergang hinaus aus der Stadt, entziehen wir uns ihrem unmittelbaren Zugriff, ohne sie dabei ganz aus den Augen zu verlieren. Das Gehen verschafft Raum, das Gehörte nachklingen zu lassen und mit eigenen Wahrnehmungen in Verbindung zu bringen.Anmeldung bis 19. September unter literaturhaus@uibk.ac.at
Treffpunkt: Hans-Psenner Steg, 14 Uhr

Begrenzte Teilnehmerzahl: max. 15 Personen
Unkostenbeitrag: 5 Euro, 3 Euro für StudentInnen, für Mitglieder des Literaturhaus-Fördervereins gratis