Klaus Nüchtern liest Otto Grünmandl und Nüchtern

Ort: Literaturhaus

[Otto Grünmandls Zimmertheater 2017]: Kleinkunst. Literatur. Gedankenspiele 

Als Auftakt zur 8. Ausgabe des kleinen, aber feinen Kleinkunst- und Satirefestival, das sich von Otto Grünmandls künstlerischem Erbe inspirieren lässt, liest Klaus Nüchtern Texte des Haller Autors und Kabarettisten.

 

10.11. Freitag, 17 Uhr

Der Nachlass von Otto Grünmandl: Führung im Brenner-Archiv

Die Führung gewährt einen Einblick in den umfangreichen Nachlass von Otto Grünmandl, der sich seit 2012 im Forschungsinstitut Brenner-Archiv befindet: Fotografien von Proben und Aufführungen, Manuskripte, Notizzettel und Skizzen, Tonaufnahmen, Plakate, Lebensdokumente und unzählige Briefe …

Anmeldung: brenner-archiv@uibk.ac.at; zusätzlich für Schulklassen (ab 15) auf Anfrage.

 

 

 

    Nüchtern, Klaus

    1961 in Linz geboren, studierte Anglis­tik und Ger­man­is­tik in Wien. Seit 1989 schreibt er für die Wiener Stadtzeitung Fal­ter, wo er von 1990 bis 2015 das Kul­tur­res­sort leit­ete.