Nahaufnahme: Ein Abend für Elfriede Gerstl

Rossbacher, Bettina_Gürtler, Christa

Ort: Literaturhaus

Moderation: Christa Gürtler

Lesung: Bettina Rossbacher

Leben und Werk von Elfriede Gerstl (1932 – 2009) werden an diesem Abend vorgestellt. Dabei wird ein Bogen von den Anfängen bis zu Texten gespannt, die kurz vor ihrem Tod entstanden sind. Als einzige Frau im Umkreis der Autoren der Wiener Gruppe verbrachte sie die bewegten 1960er-Jahre in Berlin und Wien, 1972 zog sie wieder nach Wien, wo sie sich konsequent außerhalb des Literaturbetriebs positionierte. Für ihre Gedichte, Essays und Prosa, die in verschiedenen Kleinverlagen erschienen, erhielt sie erst spät literarische Auszeichnungen, seit 2017 liegt die fünfbändige Werkausgabe im Droschl Verlag vor.

    Rossbacher, Bettina

    Rossbacher, Bettina

    Kun­sthis­torik­erin, Sprecherin, Rez­i­ta­torin und Gestal­terin lit­er­arisch­er Pro­gramme.

    Gürtler, Christa

    Gürtler, Christa

    geboren 1956, Lit­er­atur­wis­senschaft­lerin, freie Ver­lagslek­torin und Geschäfts­führerin des Lit­er­atur­fo­rums Lese­lampe in Salzburg. Zahlre­iche Pub­lika­tio­nen zu zeit­genös­sis­chen Autorin­nen in Sym­po­siums­bän­den und Zeitschriften.