Sophie Reyer & Jörg Zemmler

Ort: Literaturhaus

Moderation: Irene Zanol

5. Lesung mit Suppenkreation von Christian Yeti Beirer

 

Sophie Reyer: Die Freiheit der Fische. Roman (Czernin 2019) 
Jörg Zemmler: Seiltänzer und Zaungäste. Erzählungen (Klever Verlag 2019)

Sophie Reyers Roman Die Freiheit der Fische (Czernin 2019) basiert auf einer wahren Geschichte: Jakob ist Autist, doch das Wort Autismus kennt man nicht in einem Bergbauerndorf in Tirol. So wächst Jakob in einer Gemeinschaft auf, die ihn und sein Verhalten nicht verstehen kann und es auch gar nicht versucht – bis er schließlich zum Aussteiger wird. 

In Jörg Zemmlers Erzählband Seiltänzer und Zaungäste (Klever Verlag 2019) sind außergewöhnliche Begegnungen mit außerordentlich gewöhnlichen Menschen beschrieben, die vor Entscheidungen stehen, vor dem Sprung, Liebende wie Selbstmörder. Es entstehen intime und berührende Momente wie auch peinliche oder prekäre Situationen, die die nackte Existenz umkreisen.

 

Yeti's mobile Suppenküche
Tiroler Biersuppenrezept zum Nachkochen und Sammeln

    Reyer, Sophie

    1984 in Wien geboren, pro­movierte Philosophin. Sie schreibt Prosa, Lyrik und The­ater­texte für Erwach­sene und Kinder.

    Sophie Rey­er