Sprechstunde mit Publikum

Ort: BEI IHNEN ZU HAUSE

Die österreichischen Häuser der Literatur sind für das Publikum seit Monaten geschlossen. Um neue Gesprächsräume zu öffnen, planen die am Projekt „mitSprache“ beteiligten Häuser für ihre BesucherInnen eine digitale SPRECHSTUNDE MIT PUBLIKUM.

Das Literaturhaus am Inn will jetzt mit Ihnen ins Gespräch kommen und nachfragen: Wie geht es Ihnen, unserem Literatur-Publikum, im Lockdown? Wieviel wird gelesen, wo (in welchen Räumen) über Literatur gesprochen? Was bewirkt der unterbrochene direkte Austausch zwischen LeserInnen und AutorInnen? Wie lässt sich der Kontakt trotz fehlender öffentlicher Veranstaltungen aufrechterhalten? Können ins Internet verlegte Veranstaltungen ein adäquater Ersatz sein?

Unsere Gäste sind also Sie, zusätzlich wird Joachim Leitner als Kulturjournalist der Tiroler Tageszeitung, von seinen Erfahrungen im Lockdown berichten.

Da die TeilnehmerInnenzahl begrenzt sein wird, bitten wir Sie sich anzumelden, und Sie erhalten genauere Informationen sowie den Link zum „Raum“, in dem wir miteinander diskutieren werden, von uns zugesandt.