Stephan Roiss

Buchcover

Ort: Literaturhaus am Inn

Moderation: Maria Piok

Stephan Roiss: Triceratops (Kremayr und Scheriau 2020) 


Wir möchten gerne die Einsamkeit gegen Glück tauschen. Wir – das ist ein kleiner Junge, der Monster in Schulhefte malt, um seiner Familie zu entkommen, die, bigott, psychisch krank und überfordert, auf die ausweichliche Katastrophe zusteuert. Beklemmend-nüchternd erzählt Stephan Roiss von menschlichen Tragödien – und zwar so überzeugend, dass er es auf die Longlist des Deutschen Buchpreises geschafft hat.

Stephan Roiss, geboren 1983 in Linz, ist Musiker und Autor von Prosa, Lyrik, Graphic Novels, Hörspielen und performativen Texten, für die er mit einer Reihe von Stipendien und Förderpreisen bedacht wurde.