VOR_W:ORTE Vernissage mit Siegfried Höllrigl

Ort: Literaturhaus

Moderation: Ulrike Tanzer, Christine Riccabona

Plakatausstellung: 101 Gedichtplakate: Ein Projekt der Offizin S.

Vitrinenausstellung: Von Versen bis zur konkreten Poesie

 

 

Siegfried Höllrigl verfolgt seit 2003 das Vorhaben, 101 Gedichte im selben Format (35 x 50 cm) und von Hand im Bleisatz oder mit Holzbuchstaben zu drucken. Die erste Mappe mit 25 Gedichten von 23 Autorinnen und Autoren wird am Abend als Ausstellung im Literaturhaus eröffnet (mit Gedichten u.a. von Sepp Mall, Friederike Mayröcker, Klaus Merz, Ilma Rakusa, Jan Wagner, Joseph Zoderer).

Siegfried Höllrigl, geboren 1943 in Meran, seit 1987 Handpressendrucker in Meran; Herausgeber bibliophiler Editionen und Autor. Soeben ist sein Prosaband Mein Amerika in der edition laurin erschienen.

Zeitgleich sind in den Vitrinen die schönsten Gedichtmanuskripte aus den Beständen des Brenner-Archivs zusehen.